“Papa, warum betest du so traurig?”

Triggerwarnung: Im folgenden Text geht es um zwei Fehlgeburten. Frühjahr 2004. Ich mache meinen Zivildienst im OP-Bereich eines Krankenhauses und bin zu dem Zeitpunkt schon bald ein halbes Jahr da. Viele “Standard”-Operationen finden statt und zum Glück wenige Notfälle. Das sollte sich an einem Freitag…

Alles ist neu

Nachdem ich mein Blog eine zeitlang bei WordPress hatte, sollte jetzt ein eigener Server her und damit auch ein neuer Anstrich. Hier und da werde ich noch basteln und demnächst mich dann wieder mehr um Inhalte kümmern. Außerdem gibt es jetzt auch eine kleine “Über…

#Gamergate? Noch nie gehört!

Als Kind, Jugendlicher und junger Erwachsener habe ich viel Zeit am Computer mit Spielen verbracht. Sehr viel Zeit. In den letzten Jahren kam ich nicht mehr so viel dazu, aber ich verfolge die Spielszene weiterhin. Lese mir einige Testberichte durch, schaue mir Videos zu Spielen…

Wie aus Impfgegner*innen Kämpfer*innen für den Datenschutz werden

[iframe src=”http://giphy.com/embed/Ykqyb2YSoNPB6″ width=”500″ height=”362″ frameBorder=”0″ webkitAllowFullScreen mozallowfullscreen allowFullScreen][/iframe]   “Du kannst ja mit deinem Kind einfach zuhause bleiben. Du musst ja nicht raus gehen in die Öffentlichkeit, wenn du dir Sorgen machst, dass es dann krank werden kann.” Worte einer Mutter aus unserem Kinderladen zum…

Rettet endlich die Hebammen, verdammt!

Durch einen Tipp von Hannah*Rosenblatt bei Twitter habe ich mir die Dokumentation Anjas letzte Geburt in der ARD-Mediathek angeschaut und bin noch immer stinkwütend. Aber nicht über die Filmemacher*innen, sondern die Politik. Die Dokumentation begleitet die Hebamme Anja über 1 Jahr hinweg bei ihrer Arbeit und immer…

Brandenburg anyone?

Wir haben noch zehn Monate. Zehn Monate in unseren eigenen vier Wänden. Danach ändert sich vieles. Oder alles? Die folgenden Zeilen werden vermutlich ein leiden auf hohem Niveau im Vergleich zu dem Text, den ich kurz vor dem eigenen Schreiben gelesen habe. Aber das Thema…

Der Teufel, das sind die Anderen

Die folgende Predigt fnde ich besonders eindringlich und sprach mich sehr an. Darum will ich sie mit euch teilen. Beim Lesen der Predigt in der der Gedanke, dass das “Böse” immer als etwas äußeres, externes angesehen wird, musste ich unweigerlich an so mancherleich Bewegungen der…

Kindliche Mediennutzung – aber wie?

Alles fing mit diesem Satz vom Großkind an: “Mama, ich will auch so ein großes Handy haben, wie der Junge im Haus gegenüber und es dann hinlegen.” Wir: “HÄ? Was willst du haben?” Großkind: “Ein großes Handy zum hinlegen.” Wir: …??…… AH! Großkind wollte ein…

Gespräche, die nicht mehr brennen.

Meine Frau und ich sind seit einiger Zeit irritiert. Irritiert davon, dass es mittlerweile so schwer ist Gespräche mit anderen zu führen. Gespräche, die Spaß machen, hängen bleiben, umtreiben, kurzum: Emotionen freisetzen bei einem selbst und beim Gegenüber. Es fühlt sich so an, als würden…

Notizen vom 21.05.2014

Ich führe eine neue Kategorie ein. In Notizen sollen kurze Gedanken niedergeschrieben werden. Eine Art kleines Tagebuch. Seit letztem Freitag fährt Töchterchen Fahrrad. Mit 2 Jahren und 8 Monaten. Wahnsinn! Als ich endlich ohne Stützräder fahren konnte, war ich bestimmt 7 oder 8 Jahre alt.…

Das Gedankenkarussel um die Kinderbetreuung

Töchterchen geht seit über einem Jahr in einen Kinderladen. Anfangs waren wir ganz zufrieden mit der Betreuung. Zwischenzeitlich ging sie relativ gerne hin und erzählte auch immer wieder gerne von den Kindern und fragte außerhalb der Kinderladenzeit nach ihnen und den Erziehern. Das hat mehr…

80 Tage Glück

Das Predigerseminar nähert sich dem Ende. Am morgigen Mittwoch wird die letzte Klausur geschrieben. Die Zeit der wundervollen Gemeinschaft geht vorbei. Die letzten Tage bröckelte sie bereits, bedingt durch den großen Lerndruck, den sich viele auferlegt haben oder auferlegt bekommen haben durch die anderen. Ich…

Schnuller abgewöhnen

Töchterchen 1.0 hatte keinen Schnuller. Bis sie im Kinderladen anfing Mittagsschlaf zu machen und dort andere Kinder auch einen Schnuller hatten. Da war sie schon zwei Jahre alt. Mittlerweile ist der Schnuller wie eine Sucht. Es vergeht kein Tag an dem nicht mehrfach danach gefragt…

Elternzeit-Plus

Angeregt durch den Elterngeld-Post bei dasnuf.de habe ich in letzter Zeit auch viel über meine “Elternzeit” nachgedacht. Man könnte sie aber eher “Elternzeit-Plus” (EP) nennen. Beruflich bin ich seeeeeeeehr flexibel. Das hat viele Vorteile (eben meine EP), aber auch so einige Nachteile (geringeres Einkommen). Offiziell hatte ich zwei…

Die Krux des Kinderladens

Kind 1.0 geht seit über einem Jahr in den Kinderladen. Es war unser Wunschkinderladen und wir kamen erst im 3. Anlauf rein. Wir hatten sogar schon einmal eine Zusage, nur um dann unter fadenscheinigen Begründungen doch noch abgelehnt zu werden. Wir waren damals zwar schon…