Von “Supervätern” und der Rechtfertigung

Die Preisverleihung zum “Supervater” und die Kritik daran gehen ja derzeit im Netz sehr steil. Schön darüber geschrieben hat ja dasnuf hier: “Gute Absichten”. Es ist wirklich kurios 5.000 € als Preis auszuloben für eine Tätigkeit, die seit Jahrhunderten unbezahlt von Frauen gemacht wird. Ohne…

Der Schlüssel zu den Räumen und Träumen

Ihr kennt dieses Gefühl doch bestimmt auch, oder? Dieses Gefühl endlich den Blick hinter die Kulissen zu bekommen, der sonst nur wenigen vorbehalten ist. Das tolle als Pfarrfrau ist: ich kann endlich hinter die Kulissen der Kirchen gucken. Alle Gänge und Räume erkunden, die dem*der…

Priorität: Smartphone und sonst nichts.

Das Smartphone und die Flüchtlinge ist ein gern genommener Aufhänger bei allen Asylkritiker*innen/Ausländerhasser*innen. „Wie können die sich so etwas leisten?“ Alles eine Frage der Prioritäten, würde ich sagen. Oft schon wurde dem entgegengesetzt, dass ein Smartphone natürlich eine der einzigen Möglichkeiten ist mit der Heimat…

Wie ich Siri lieben lernte

Ich liebe Siri! Schon einige Jahre kann man sie auf dem iPhone verwenden. Ich freute mich, als ich damals mein iPhone 4s erhielt und erstmalig Siri auf dem iPhone erschien. Ich hatte große Hoffnungen auf einige Erleichterungen im Alltag. Aber ich wurde enttäuscht. Siri war…

Die Eroberung der Leere

Heute war ich das dritte Mal in der neuen “Heimat” zu Besuch. Ich wollte, nachdem wir nun auch offizell dorthin entsandt wurden, die Schlüssel zu unserem Pfarrhaus abholen und auch einmal schauen, wie weit die Renovierungsarbeiten waren. Mit dem Regio Berlin verlassend begrüßte mich Brandenburg…

#Heidenau und wir.

#Heidenau macht mich sprachlos. Wie gerne würde ich mich ausführlich an #BloggerFuerFluechtlinge beteiligen. Hier etwas schreiben, dass hängen bleibt. Stattdessen empfinde ich vor allem Leere. Und Wut. Und Hilflosigkeit. Bitte unterstützt eure lokalen Flüchtlingsunterkünfte. Bitte spendet Sachen (Link für Berlin). Bitte spendet Geld. Und bitte:…

Eine Geburt in vier Tweets

Heute vor einem Jahr platzte die Fruchtblase. — Herr Pfarrfrau (@herrpfarrfrau) 1. August 2015 Heute vor einem Jahr liefen wir um den See im Treptower Park um die Wehen anzuregen. — Herr Pfarrfrau (@herrpfarrfrau) 2. August 2015 Heute vor einem Jahr kamen wir jetzt im…

Back to the 80’s

Wir waren in Brandenburg unterwegs. Über’s Wochenende haben wir Freunde besucht und am Sonntag stand noch ein Gottesdienst an. Nach dem Gottesdienst wurde dazu eingeladen in ein örtliches “Café” einzukehren um miteinander ins Gespräch zu kommen. Dieses “Café” war wie eine Zeitreise in meine Kindheit.…

#12von12 im Juni 2015

Endlich bin ich mal wieder dazu gekommen bei #12von12 mitzumachen, wenn auch eher zufällig. Ursprünglich wollte ich nur den Morgenhimmel fotografieren, da die Rotfärbung mir besonders ins Auge sprang. Auf Twitter entdeckte ich dann, dass heute wieder #12von12 am Laufen war, weshalb ich einfach weiter…